Die Spielregeln von Europäisches Roulette

Europäische RouletteDas, auch Französisches Roulette genannt, wird an einem Tisch mit Zahlen von 0 bis 36 gespielt. Das bedeutet, dass nur auf 37 Zahlen gewettet werden kann, im Gegensatz zum Amerikanischen Roulette mit 38  Zahlen. Das Europäische Roulette bietet dem Spieler daher einen größeren Vorteil als das Amerikanische Roulette. Der Bankvorteil liegt hier nur bei 1/37 oder 2,70%.

Die Roulette-Scheibe

Die Anordnung der Zahlen auf der Roulette-Scheibe erscheint einem erst zufällig, sie erfolgt aber nach einem ganz bestimmten Muster. Gerade und ungerade Zahlen wechseln sich ab. Die geraden Zahlen sind schwarz und die ungeraden Zahlen sind rot. Sie sind auch in Abschnitte unterteilt und so angeordnet, dass die Summe eines Abschnitts der Summe eines anderen Abschnitts entspricht. Die meisten Zahlen sind in Paaren angeordnet, nur durch eine weitere Zahl getrennt. Wenn Sie diese Paare zusammenzählen, erhalten Sie entweder 37 oder 39.

Roulette Spielen